Stadtsportverband Lünen 1950 e.V.

Meldungen zur Meisterehrung 2019 und Ehrungen sportlicher Verdienste

E-Mail Drucken

Sehr geehrte Sportkameradinnen,
sehr geehrte Sportkameraden,

die Vorbereitungen zur Meisterehrung 2019 haben bereits begonnen.

Einer schönen Tradition folgend möchte wie in den vergangenen Jahren der Stadtsportverband Lünen 1950 e.V. die herausragenden Sportler des Jahres 2018 besonders auszeichnen.
Diese Veranstaltung wird am Freitag, dem 29.03.2019, stattfinden, es wird wieder ein attraktives Programm für dieses Ereignis zusammengestellt.

Alle dem Stadtsportverband angeschlossenen Vereine, aber auch Lüner Bürger die in Vereinen anderer Städte starten, haben die Möglichkeit, verdiente Sportler Ihres Vereins gemäß den im Downloadbereich auf der Homepage des Stadtportverbandes Lünen (ssv-luenen.de) zur Verfügung stehenden Richtlinien zur Meisterehrung vorzuschlagen.

Für diese, Ihre Meldung bittet der SSV ausschließlich das ebenfalls im Downloadbereich zur Verfügung stehende Formular (Meldebogen zur Meisterehrung 2019) zu verwenden und es spätestens bis zum 

31.12.2018
(letzter Annahmetag)

an die Geschäftsstelle des Stadtsportverbandes, Kultur- und Sportbüro,
Kurt-Schumacher-Straße 39-41, 44532 Lünen, zurückzusenden.


Meldungen, die erst nach diesem Termin eingehen, werden und können aus organisatorischen Gründen keine Berücksichtigung mehr finden.

Ebenfalls finden Sie im Downloadbereich auch das Melde-Formular (Antrag zur Ehrenordnung des Stadtsportverband Lünen) zum Vorschlag für die Ehrungen zur Anerkennung anderweitiger besonderer Verdienste für den Sport innerhalb des Stadtsportverbandes Lünen e.V. und die dazugehörigen Richtlinien.

Auch diese Meldung sollte bis zum 31.12.2018 eingereicht werden. Nach Beschluss des Vorstandes werden diese Ehrungen dann während der Mitgliederversammlung des Stadtsportverbandes im Hansesaal durchgeführt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des Stadtsportverbandes oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Mit freundlichen Grüßen

G. Langkau
2.Vorsitzender des SSV

 

LünAction 2019

E-Mail Drucken

Sehr geehrte Sportvereine, Vereine und weitere,

die Veranstaltung LünAction 2019 ist noch weit weg, dennoch ist es an der Zeit die ersten Planungen zu beginnen.

Ich lade Sie deshalb herzliche ein, aktiv an der nächsten Ausgabe des Vereinsfestes teilzunehmen

Planungstreffen:
14.11.2018
um 19 Uhr
Rundsporthalle, Jugendraum

Ein Anschreiben finden Sie hier.

Mit sportlichen Grüßen
Im Auftrag

David Littmann
Stadt Lünen

 

Erhöhung der Sportfördermittel durch das Land NRW

E-Mail Drucken

der Haushalt des Landes NRW wurde am 17. Januar 2018 vom Landtag verabschiedet. Zur Förderung des Sports gibt es gute Nachrichten, denn die Sportfördermittel wurde erhöht.

Von der Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, gibt es dazu detailiierte Informationen, die Sie hier herunterladen können.

 

Richtlinien zur Unterhaltung von kommunalen Partnerschaften und internationalen Kontakten

E-Mail Drucken

Der Rat der Stadt Lünen hat am 13.07.2017 die Richtlinien zur Unterhaltung von kommunalen Partnerschaften und internationalen Kontakten beschlossen.

Die Richtlinien, sowie den Antrag zur Förderung von städtepartnerschaftlichen und internationalen Begegnungen, sehen Ihnen unter folgendem Link zum Download zur Verfügung.

Internationale Kontake und Partnerschaften

 

 

Fachtagungsprogramm zur sportinfra am 07. + 08.11.2018

E-Mail Drucken

Der LSB NRW informiert:
Fachtagungsprogramm zur sportinfra am 07. + 08.11.2018, Sportstätten & Bewegungsräume - Zukunft gestalten" (Kommunen NRW)

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Landessportbund Hessen e.V. veranstaltet am 07. + 08.11.2018 die 7. sportinfra - Sportstättenmesse & Fachtagung zum Thema „Sportstätten & Bewegungsräume – Zukunft gestalten -“ in der Sportschule und Bildungsstätte Frankfurt am Main.
Das Programm zur Fachtagung mit insgesamt 14 Foren steht für Sie zum Download unter https://www.sportinfra.de/media/Download%202018/Programmheft_sportinfra_2018.pdf bereit.
Zu Ihrer Information haben wir die Titel der Foren mit den jeweils detaillierten Programmabläufen verlinkt, sodass Sie sich direkt einen schnellen Überblick über die einzelnen Programmabläufe verschaffen können:

Foren am 07.11.2018:
FT 1 – Zukunft gestalten – Sportstätten im Spannungsfeld zwischen Tradition und neuen Anforderungen!
FT 2 A – Zukunft gestalten – Professionalisierung im Sport(-stättenbau), Teil A
FT 3 – Zukunft gestalten – Zentralisierung & Strukturierung
FT 4 A – Zukunft gestalten – Trends jenseits der normgerechten Sportstätte, Teil A
FT 5 A – Zukunft gestalten – Bewegungsräume in der Stadtentwicklung, Teil A
FT 6 – Kunststoffrasentag (Bau, Pflege, Sanierung & Beleuchtung)
FT 7 A – Sportstättenförderung
FT 8 – Digitale Sportanlage
FT 9 – Grundlagenermittlung für den Sporthallenbau

Abendveranstaltung get-together „Frankfurter Abend“

Foren am 08.11.2018:
FT 2 B – Zukunft gestalten – Professionalisierung im Sport(-stättenbau), Teil B
FT 4 B – Zukunft gestalten – Trends jenseits der normgerechten Sportstätte, Teil B
FT 5 B – Zukunft gestalten – Bewegungsräume in der Stadtentwicklung, Teil B
FT 7 B – Sportstättenförderung
FT 10 – Energetische Modernisierung von Sportanlagen
FT 11 – Rasentag
FT 12 – Ausstattungs- und Sicherheitsmanagement von Sportstätten und Bewegungsräumen
FT 13 – Sportfreianlagen
FT 14 – Erfolgsfaktoren für den Erhalt von Schwimmbädern

Die Fachtagung ist kostenpflichtig.

Eine Anmeldung zur Fachtagung nehmen Sie bitte online unter https://www.sportinfra.de/de/anmeldung/ vor.
Im Mittelpunkt der Fachtagung steht die Frage, welche Anforderungen künftig an Sportstätten und Bewegungsräume gestellt werden und wie mit einer zukunftsgewandten Planung darauf reagiert werden kann. Viele hessische Sportstätten sind in die Jahre gekommen und müssen modernisiert werden. Neben der energetischen Optimierung müssen wir dabei auch die Auswirkungen des demografischen Wandels und das veränderte Sportverhalten im Auge behalten: Bewegungsräume abseits normierter Wettkampfsportanlagen gewinnen an Bedeutung, außerdem sind die Bedürfnisse in Ballungsräumen und auf dem Land sehr unterschiedlich. Was das für die beteiligten Akteure – Vereine, Stadtplaner, Kommunen, das Land und den Landessportbund – konkret bedeutet, soll bei der 7. „sportinfra“ im gegenseitigen Austausch diskutiert werden.
In 14 Fachforen sensibilisieren Fachleute aus Sport, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft mögliche Probleme und stellen vielfältige Lösungsansätze vor. Je nach individuellen Bedürfnissen können die Besucher der Fachtagung die Foren auswählen, die die für sie drängendsten Fragen beantworten: Was muss ich bei der energetischen Sanierung von Sportanlagen beachten? Welche Fördermittel kann mein Verein bei welchen Institutionen beantragen? Wie vermeide ich, dass mein Kunstrasenplatz zur Kostenfalle wird? Wie wirken sich Trends – von E-Sports bis Gesundheitssport – auf meinen Verein aus? Wann machen Kooperationen Sinn? Wie viel Professionalisierung ist notwendig? Wie können Schwimmbäder erhalten werden? Gewinnen Bewegungsräume unter freiem Himmel an Bedeutung? Und welche Pflege braucht eigentlich mein Rasen?...

Wir möchten Sie zur Sportstättenmesse mit über 60 Ausstellern in die Sportschule in Frankfurt am Main recht herzlich einladen. Die Ausstellerliste finden Sie online. Der Besuch der Sportstättenmesse ist kostenfrei und bedarf keiner Anmeldung. Wir freuen uns über Ihren Besuch.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten Sie, dieses Mail zur Unterstützung der Bewerbung unserer Sportstättenmesse & Fachtagung an die in Ihrem Hause zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Interessierte weiterzuleiten. Gleichzeitig bitten wir Sie um Veröffentlichung eines Hinweises in Ihren Medien / Ihrem Newsletter sowie auf Ihrer Homepage, sofern dies kostenfrei erfolgen kann. Hierzu stellen wir Ihnen unter dem Link https://www.sportinfra.de/de/Downloads/weitere Informationen (Internetbanner, Anzeige, Pressetexte etc.) zur Verfügung. Eine mögliche Verlinkung von Ihrer Homepage auf unsere Veranstaltungshomepage nehmen Sie bitte auf www.sportinfra.de vor. Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen recht herzlich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann sehen wir uns am 07. + 08.11.2018 in der Sportschule und Bildungsstätte des Landessportbundes Hessen e.V. in Frankfurt am Main.

Mit freundlichen Grüßen
LANDESSPORTBUND HESSEN e.V.
Geschäftsbereich Sportinfrastruktur


 

Änderung der Sportförderungsrichtlinien

E-Mail Drucken

Die Sportförderungsrichtlinien der Stadt Lünen haben sich zum 01.01.2018 geändert.

So wurden z.B. die Beihilfen zur Förderung sportlicher Jugendarbeit angehoben.

Die aktuell gülten Sportförderungsrichtinien stehen Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

 

Partner des SSV Lünen

Sparkasse an der Lippe

Bädergesellschaft Lünen

Stadtwerke Lünen

 Stadt Lünen

 Santitär Meisterbetrieb Jürgen Wroblel

Termine

Qualifizierung

Besucher

Heute25
Woche56
Monat316
Gesamt 99681

Seit dem 07.10.2009