Stadtsportverband Lünen 1950 e.V.

Home News

Judo Stadtmeisterschaft 2017

E-Mail Drucken

Die diesjährigen Stadtmeisterschaften im Judo werden am 09.12.2017 ausgetragen.

Veranstalter: Stadtsportverband Lünen 1950 e. V.
Ausrichter: 1. JJJC Lünen e. V.
Tag: Samstag, 09.12.2017
Ort: Sporthalle der Ludwig-Uhland-Realschule, Preußenstr. 162, Lünen-Horstmar

Startberechtigung: alle Judoka (weiblich/männlich) ab Jahrgang 2010 und älter, die einem Lüner Judoverein angehören bzw. die ihren Hauptwohnsitz in Lünen haben und im Besitz eines gültigen Budopass sind. Es können auch Träger des weißen Gürtels (9. Kyu) teilnehmen.
Meldungen: Durch die Vereine bzw. durch Eigenmeldung unter Angabe von Name,Vorname, Jahrgang und Verein an:
1. JJJC Lünen e. V., Heike Tatsch

Meldeschluss: Montag, den 04.12.2017 (es gilt das Datum des Poststempels).

Die Ausschreibung zur Judo Stadtmeisterschaft 2017 steht hier zum herunterladen zur Verfügung.

 

„Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“ bei den Judoka des 1. JJJC Lünen

E-Mail Drucken

Maus-Aktion: Judoka machen Türen auf am Tag der Deutschen Einheit.

Der 3. Oktober 2017 steht im Zeichen der Kinder und Familien: „Die Sendung mit der Maus“ (WDR) hat zum siebten bundesweiten „Türöffner-Tag“ aufgerufen.

Weitere Informationen finden Sie uaf der Internetseite des 1. JJJC Lünen e.V.

 

Engagementpreis 2018 der Landesregierung

E-Mail Drucken

Eine Information des KSB Unna.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

durch die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt Andrea Milz wurde der Engagementpreis 2018 ausgeschrieben.

Nur noch bis zum 24. September 2017 können sich Vereine, Stiftungen und Bürgerinitiativen um diesen Preis bewerben.

In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Engagement schafft Begegnung – zusammen für lebendige Gemeinschaften auf dem Dorf und im Quartier“.

Da der Sport hier sicherlich viele beachtenswerte Beispiele aufzuweisen hat möchten wir Euch bitten, Eure Vereine auf den Preis und die bald ablaufende Bewerbungsfrist hinzuweisen.

Bewerbungen und weitere Informationen unter: www.engagiert-in-nrw.de

Mit freundlichen Grüßen
Matthias Hartmann
Geschäftsführer

KreisSportBund Unna e.V.
Dorfstr. 29 (Haus Opherdicke)
59439 Holzwickede

 

Anträge zur Förderung der Übungsarbeit 2017

E-Mail Drucken

Werte Sportfreunde,

der KSB bzw. LSB hat uns mitgeleitet, dass von zahlreichen Lüner Sportvereinen keine Anträge zur Förderung der Übungsarbeit gestellt wurden.

Wir erinnern hiermit an die Frist zur Einreichung von Anträgen zur Übungsleiter-Förderung des LSB NRW e.V.

Die Frist endet am 31.05.2017.

Unter folgendem Link finden Sie alle Informationen:

Förderportal Login:
https://foerderportal.lsb-nrw.de/startseite

Sollten Sie mit dem Förderportal noch nicht vertraut sein, finden Sie hier Unterstützung:

Förderportal Videoanleitung zum Ausfüllen
https://www.lsb-nrw.de/service/foerderungen/zuschuesse-fuer-uebungsleiter-innen/

 

Sport in Jugendherbergen

E-Mail Drucken

P R E S S E M I T T E I L U N G

1:0 für die Jugendherbergen

Film zeigt: sportliche Trainingslager sind Volltreffer

Detmold. Für ihre sportlichen Trainingslager entscheiden sich Vereine und Mannschaften gern für Jugendherbergen. Welche Möglichkeiten sich hier bieten, wird in einem neuen Film deutlich.

In Sporthallen und auf Plätzen sind die Trainingszeiten sehr begehrt. Entsprechend eng sind sie getaktet. Häufig kann ein Team im Heimatort nur einmal in der Woche zusammenkommen. Demgegenüber kennen Jugendherbergen fast kein Limit. Sportgruppen können nahezu unbeschränkt trainieren. Zum einen bieten die Jugendherbergen eigene Sportstätten, zum anderen können benachbarte Einrichtungen genutzt werden. In den auf Sportgruppen spezialisierten Häusern des Deutschen Jugendherbergswerkes sind viele Sportarten im Freien möglich, teilweise finden sich auch Sporthallen, zum Beispiel mit Judomatten. Darüber hinaus können benachbarte Angebote genutzt werden wie Schwimmbäder oder Hochseilgärten.

Die Gruppen entscheiden sich bewusst für Jugendherbergen, weil sie während des Aufenthalts über einen längeren Zeitraum zusammen sind. Im Laufe eines Wochenendes oder einer ganzen Woche lernen sich die Sportlerinnen und Sportler auch persönlich näher kennen. Wer dann auch in der Freizeit viel gemeinsam unternimmt, entwickelt automatisch Verständnis für die Gruppe und wächst zu einem schlagkräftigen Team zusammen.

Nicht zuletzt ist die Küche der Jugendherbergen auf diese Gäste vorbereitet. Ihr Energiebedarf fällt unterschiedlich aus. Nach Absprache können die Mahlzeiten individuell auf die einzelnen Sportarten abgestimmt werden.

Wie sich dies in der Praxis darstellt, wird in einem neuen Film gezeigt. „Dem Regisseur Jarek Raczek ist es gelungen, die besondere Atmosphäre in Jugendherbergen in Bilder umzusetzen“, sagt Oliver Peters, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Jugendherbergswerkes. Der Filmemacher verdeutlicht, dass die jungen Sportlerinnen und Sportler nicht nur Spaß am Training haben, sondern auch eine echte Gemeinschaft bilden. Es geht nicht allein um Wettbewerb. Auf dem Sportplatz nehmen die Sportler auch Rücksicht und helfen, wenn sich jemand verletzt hat. „Das sind zugleich die Ziele der Jugendherbergen“, sagt Peters. „Wir möchten dazu beitragen, dass unsere Gäste sportliche Erfolge erzielen können und menschlich aufeinander zugehen.“
Der Film ist abrufbar unter www.jugendherberge.de/gruppen


Jede Gruppe, die Mitglied im Deutschen Jugendherbergswerk ist, kann jetzt von einem exklusiven Vorteil profitieren: Durch Kooperation mit einem externen Partner bietet das DJH allen Teams einheitliche Trainingskleidung zu vergünstigten Preisen an. Das DJH übernimmt die Kosten für den Druck des Vereinslogos.
Die T-Shirts, Polohemden, Hoodies und Trainingsanzüge können unter jugendherberge.de/spurt bestellt werden.


Detmold, 23. Mai 2017

Medienkontakt:
DJH-Pressestelle
Tel. 05231 7401404
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 


Seite 1 von 7

Partner des SSV Lünen

Sparkasse an der Lippe

Bädergesellschaft Lünen

Stadtwerke Lünen

 Stadt Lünen

 Santitär Meisterbetrieb Jürgen Wroblel

Qualifizierung